Veloinitiative Stadt Winterthur

In vielen Winterthurer Quartieren weist das Velowegnetz unnötige Lücken auf und auch die Planung der
Velobahnen kommt nicht vom Fleck. Mit der im April 2018 lancierten Veloinitiative möchte Pro Velo acht Millionen
Franken bereitstellen lassen, um die Infrastruktur zu verbessern und die Planung ins Rollen zu bringen.

Artikel im Velojournal 3-2018

Landbote-Interview vom 10. April 2018

Inititativbogen zum Ausdrucken

 

Ein Kommentar

  1. Feldstr. 30km!
    markiert velo linie
    sofort.
    Paul str auch. und viel anderer
    ich war in Berlin….
    all strasen velo linie. nimand muss 50 fahren im auto in winti.

    alle brauch bike lanes alle. sofort
    autos sind aus…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.